Mein Kalorienverbrauch

Als Kalorienverbrauch bezeichnet man den Grundumsatz bzw. Energiebedarf, den ein Körper bei totaler Ruhe hat. Natürlich ist dies ein anderer, als wenn täglich oder regelmäßig Sport getrieben wird. Aus diesem Grund gibt es erst eine einfache Formel, die jeder für sich selbst anwenden kann, um seinen individuellen Kalorienverbrauch zu bestimmen.

Da Männer anders gebaut sind als Frauen, gibt es für beide Geschlechter eine unterschiedliche Formel zur Ermittlung des Kalorienverbrauchs. Um den Kalorienverbrauch berechnen zu können, benötigt man das eigene Körpergewicht, die Körpergröße und das Alter. Da die Funktion des Stoffwechsels und dessen Geschwindigkeit sich im Alter ändern.

Wie wird der Grundumsatz berechnet

für Männer:

Grundumsatz [kcal/24 h] = 66,47 + 13,7 × Körpergewicht [kg] + 5 × Körpergröße [cm] − 6,8 × Alter [Jahre]

für Frauen:

Grundumsatz [kcal/24 h] = 655,1 + 9,6 × Körpergewicht [kg] + 1,8 × Körpergröße [cm] − 4,7 × Alter [Jahre]

Wer einer körperlich anstrengenden Arbeit nachgeht, hat einen höheren Kalorienverbrauch als Menschen, die einer sitzenden Tätigkeit nachgehen, z. B. Büroarbeiten. Um den Kalorienverbrauch hiefür auszurechnen, benötigt man eine weitere Formel. Die Leistungsformel, diese sieht so aus.

Grundumsatz x 1.2 (bei leichter Arbeit – Büro)

Jetzt hat man eine ungefähre Vorstellung von dem, was man täglich an Kalorien über das Essen zu sich nehmen kann, oder sollte. Wenn man den Kalorienverbrauch übersteigt, das heißt, wenn man mehr isst, als man verbraucht, dann lagert der Körper dies als Fettpölsterchen ein. Damit das nicht passiert, gibt es verschiedene Tabellen, die zeigen bei welchen Tätigkeiten man wie viele Kalorien verbraucht. Dabei kommt es aber darauf an, wie viel Gewicht man schon mitbringt.

Kalorienverbrauch bei 1 Stunde Sport (Person ca. 70kg)

Zur Berechnung des Kalorienverbrauchs gibt es eine einfache Rechnung.

Zur Berechnung des Kalorienverbrauchs gibt es eine einfache Rechnung.

  • Joggen 1000 Kalorien
  • Fußball 800 Kalorien
  • Aerobic 600 Kalorien
  • Radfahren 670 Kalorien
  • Basketball 400 Kalorien
  • Volleyball 280 Kalorien
  • Yoga 200 Kalorien

Neben diversen Sportarten lohnt es sich aber auch, durch die Ernährung auf den eigenen Kalorienverbrauch zu achten. Vor allem sollte man das tun, wenn man gezielt abnehmen möchte. Dabei kann man als Grundsatz sagen, das Gemüse und Obst die wenigsten Kalorien haben. Wer also seinen Kalorienverbrauch niedrig halten möchte, der isst viel Reis, Obst und Gemüse. Fettige und zuckerhaltige Getränke und Speisen haben hingegen sehr viele Kalorien.

Für einen Schokoriegel von Snickers müsste man dann eine Stunde Basketball spielen, damit er nicht zu buche schlägt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *